Go to Top

Meridianbehandlung Informationen

Die von Trudi Thali begründete Meridianbehandlung basiert auf dem traditionellen chinesischen Meridian-System. Es ist mir eine grosse Freude die höchst effektive Meridianbehandlung nach Trudi Thali anbieten zu können, da ich mit ihr ganz grossartige Erfolge für mich erzielt habe. Diese Methode hat ihren Platz unter den komplementären Heilweisen längst eingenommen. Die erstaunlich einfache Behandlung vermag Blockaden im Energiesystem zu lösen, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und zu körperlichem und seelischen Gleichgewicht zu verhelfen.

In 14 erprobten Behandlungsschritten wird die Energie in den Meridianen wieder zum Fliessen gebracht und die Chakras, welche die Energie in den Körper integrieren, ausgeglichen. Während der Behandlung erreicht man zudem eine tiefe Entspannung und schaltet völlig vom Alltag ab. Oft genügen ein paar Sitzungen, um das Energiesystem wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Ursachen von Energieblockaden:

– Seelische Belastungen, Kummer, Ärger und Sorgen, negatives Denken und Fühlen
– Traumata, d.h. seelische Erschütterungen, Unfälle oder Krankheiten, die ev. lange
zurückliegen und im Energiesystem gespeichert sind
– Elektrosmog (Strahlen aus Elektrogeräten sind stärker als unser Energiesystem
deshalb können sie zu Blockaden führen)
– Unfälle, körperliche Verletzungen, Narben, Drogen

Das System des Energiekreislaufes baut sich aus zwei unterschiedlich gepolten Energien auf: aus Yin und Yang. So behandeln die alten Chinesen die beiden, in allen Lebensformen innewohnenden Kräfte. Übersetzt heisst Yang: Die Sonnenseite des Berges und Yin: Die Schattenseite des Berges. Yang ist das lichtvolle, aktive, männliche Prinzip und Yin ist das dunkle, passive, weibliche Prinzip in allem. Eine zarte elektrische Kraft baut sich zwischen den beiden Energieprinzipien Yin und Yang auf: das Ch’i. Diese Kraft fliesst durch die Meridiane und durch die Chakras. Gesundheit und Wohlbefinden basieren auf einem harmonischen Strömen des Ch’i. Blockaden im Energiesystem können den Fluss behindern und verursachen Krankheiten oder Schmerzen im Körper und der Seele.

12 Energieleitbahnen oder Meridiane bilden ein zartes Netzwerk von fliessender Lebenskraft auf beiden Körperseiten. Es sind 6 Yang-Meridiane (Dickdarm, Dünndarm, Dreifacherwärmer, Magen, Blasen, Gallenblasen) und 6 Yin-Meridiane (Lunge, Herz, Kreislauf, Milz, Nieren, Leber). 2 Hauptgefässe regieren über die beiden Energie-Prinzipien: Gouverneur- oder Lenkergefäss und Konzeptions- oder Dienergefäss.

Die Behandlung will jedoch nicht die herkömmliche Medizin ersetzen, sie versteht sich als komplementäre Heilweise. Bei schweren oder anhaltenden Störungen sollte immer zur Abklärung der Arzt aufgesucht werden!